Sie sind hier

App-Entwicklung: Die Cross-Plattform-Lösung

micro systems verfügt über eine langjährige und breit gefächerte Erfahrung im Gebiet der Softwareentwicklung. Es werden Standard-Applikationen wie auch Individualsoftware entwickelt. micro systems setzt auf Flutter von Google, dem Framework zur Entwicklung von Apps für iOS- und Android-Systeme sowie als Progressive Web Application (PWA). PWA ist eine moderne und mittlerweile ausgereifte Technologie, um Applikationen im Web bereit zu stellen. Dadurch eröffnen sich viele Möglichkeiten, Apps plattformübergreifend anbieten zu können. Die Apps funktionieren also auf Smartphones und Tablets unter iOS und Android genauso wie unter Betriebssystemen wie etwa Windows, macOS oder Linux.

Über 20 Jahre Erfahrung: Mobiles Computing hat bei micro systems einen hohen Stellenwert und eine langjährige Tradition. Vor rund 20 Jahren begann micro systems Standard-Software für PalmOS Geräte zu entwickeln. Als Beispiel sei «Fieldlist» erwähnt, welches u.a. beim «Biodiversitätsmonitoring Schweiz» (BDM) und der «Erhebung der Moorlandschaften der Schweiz» (EMOL) zum Einsatz kam. Fieldlist wurde an einer Poster Session der University of Arizona in Tucson vorgestellt.

Bereits mit Fokus auf das arcapos Kassensystem waren später die Zielgeräte meist mobile Computer mit eingebauten Scan-Engines und NFC Kommunikationen wie z.B. die Honeywell Dolphin 75e oder Honeywell CT50 Computer. So konnten mobile Eintrittskontrollen an Festivals oder das Erfassen von Festivalpässen wie auch eine mobile Lagerbewirtschaftung realisiert werden.

Aktuell liegt der Schwerpunkt auf Android und in kleinerem Umfang auch auf Apple's iOS.

Progressiv Web Application: Die Bezeichnung Progressive Web Application (PWA) bezeichnet eine neue Methode der App-Entwicklung, die mit Webtechnologien entwickelt werden. PWAs haben viele Vorteile, denn sie sind über eine URL im Internet zugänglich und werden im Browser ausgeführt, wodurch sie grundsätzlich auf verschiedenen Betriebssystemen (Linux, macOS, Windows und Android) reibungslos laufen. Dadurch sind sie, unabhängig von einem App-Store/Playstore, im Internet verfügbar und benötigen nicht zwingend eine Installation auf dem Gerät. Als Nutzer kann man selbst entscheiden, ob man das will oder nicht. Der grösste Vorteil der PWAs ist jedoch, dass sie durch die Webtechnologien plattformübergreifend (direkt auf verschiedenen Geräten über das Web) ausgeführt, aktualisiert und genutzt werden können.

Verwendete Entwicklungsumgebung: Die Technologie, die dies ermöglicht, heisst Flutter und ist bei micro systems bereits seit einiger Zeit im Einsatz. Die von Google entwickelte Technologie kann als Framework zur Entwicklung von Apps für iOS- und Android-Systeme, bzw. für verschiedene Plattformen genutzt werden. Sehr vorteilhaft ist, dass Apps, die mit Flutter entwickelt werden, genau wie typische Apps der jeweiligen Systeme aussehen können. Flutter verwendet die Programmiersprache Dart, welche als moderne Nachfolgerin von JavaScript angesehen werden kann. Durch die grosse Palette an Software, die zur Verfügung steht, ist Dart beispielsweise kombinierbar mit der erweiterbaren Skriptsprache Lua. Auch dies vereinfacht die Umsetzung von spezifischen Kundenwünschen.

Undefined